Worldwide Instameet HH und ein wundervoll entspanntes Wochenende im Radisson Blu Hamburg Airport

veröffentlicht in Uncategorized am 5. April 2015
Letzte Woche durfte ich ein ganzes Wochenende in Hamburg verbringen. Es war schon länger geplant, dass ich zum #wwim11hh (World Wide Instameet Hamburg) anreise, nur wusste ich zuvor noch nicht, dass aus einem Vormittag ein ganzes Wochenende werden würde. Als kurz vor dem Event dann die Frage kam, wer eine Unterkunft braucht, meldete ich mich sofort zurück. Aus Bremerhaven reise ich zweieinhalb Stunden an und ich hätte bereits um sechs von zu Hause losfahren müssen. Den Tag hätte ich so niemals überstanden. Und dann schrieb mir die liebe Vanessa von pureglam.tv. Sie hat für das Wochenende eine Bloggerreise ins Radisson Blu Hotel Hamburg Airport organisiert und ich durfte Teil davon sein.

 

Das Hotel hat 266 Zimmer in den Stilen »Ocean« und »Urban«. Wir hatten ein Business-Zimmer im Stil Urban und waren sehr zufrieden. Das Zimmer war äußerst sauber, geräumig und unfassbar gemütlich. Wir waren wirklich sehr zufrieden und haben die Zeit sehr genossen. Aber nicht nur die Zeit auf dem Zimmer sondern noch mehr die Zeit, die wir mit den anderen verbringen durften und vor allem den Service. Ich bin durch meine Eltern, die beide aus dem Bereich Gastronomie und Hotellerie kommen, sehr penibel, aber ich bin mit einem tollen Gefühl wieder gefahren. Es war nahezu perfekt!

 

 

Das Hotel ist halbrund, weswegen jedes Zimmer anders ist. Zudem hat man auf der einen Seite einen hervorragenden Blick über den Flughafen und kann die Flieger starten und landen sehen – nicht aber hören, denn die Fenster und Wände sind wirklich gut isoliert. Auch nachts, in der Zeit, in der nicht geflogen wird, hat man einen hervorragenden Blick. Die Lichter des Flughafens im Dunkeln der Nacht haben irgendwie etwas magisches. Am ersten Abend stand ich eine Weile am Fenster und habe einfach nur die Ausblick genossen.

 

Wir wurden nicht nur mit einem kleinen Geschenk begrüßt sondern auch mit einem Empfang in der größten Suite des Hauses. Wirklich imposant! Ich vermute, die Suite ist größer als meine Wohnung. Und äußerst hübsch eingerichtet. Dort starteten wir mit einem kleinen Snack auch die Hausführung. Wir haben nicht nur die verschiedenen Zimmer gesehen sondern auch den Fitness- und Saunabereich und die Business-Räume. Besonders fasziniert hat mich diese Lade-Technik fürs Handy. Einfach den kleinen Ring in den Anschluss stecken und auf die Kontaktstelle legen. Und schwupps. Lädt das Gerät! Und man braucht nicht mal ein Kabel! Ich brauche sowas dringend für zu Hause! Wie klasse das einfach mal ist!

 

 

 

 

 

Anschließend ging es in das Restaurant filini, dessen Karte italienisch ausgerichtet ist. Wir hatten ein wundervolles Menu mit Antipasti, Fisch und Fleisch sowie Tiramisu und Pistazieneis. Außerdem bekamen wir eine Küchenführung, bei der wir einen Blick hinter die Kulissen werfen konnten und durften uns unseren Latte Macchiato, Cappuccino oder Espresso selbst zubereiten. Es war wirklich ein rundum gelungenes Erlebnis und ein wundervoller erster Abend und Einklang für das Wochenende.

 

Am Samstag Morgen ging es dann weiter in die City zum #wwim11hh. Wir waren so viele Menschen! So verdammt viele schöne Menschen. Und dann ging es los mit einer Tour durch die Hafencity. Ich habe vergleichsweise wenig Fotos gemacht, dafür aber sehr viele nette Menschen kennengelernt, wieder getroffen und mich ausgetauscht. Es war wirklich schön. Anschließend ging es auf die Underground-Tour. Ich gestehe: wirklich die beste Wahl war das nicht, da ich die meisten Stationen schon kannte, aber unsere Gruppe war wirklich bunt gemischt und lustig. Wir sind dann anschließend wieder zurück ins Hotel und haben den Abend bei einem weiteren Abendessen ausklingen lassen. Nach einer wirklich gemütlichen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Morgen, ging es dann am Sonntag Mittag wieder zurück nach Bremerhaven.

 

 

Ich möchte mich an dieser Stelle von Herzen bedanken. Nicht nur beim Radisson Blu für die großartige Gastfreundschaft und den tollen Service sondern zusätzlich auch bei pureglam.tv für die Organisation und die Bilder. Es war so schön, euch alle getroffen zu haben und ich komme jederzeit gerne wieder zurück ins Radisson Blu!
Außerdem waren noch mit dabei: Jacqueline von Heart of Holly, Vicky von The Golden Bun, Larissa von styleGLOW, Uwa und Antje.
Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport 10. April 2015 um 12:17

    Hallo Mareike,
    vielen Dank für diesen Tollen Beitrag!
    Wir freuen uns sehr, dass es Dir bei uns gefallen hat!
    Es hat wirklich sehr viel Spass gemacht mit Dir. Bis hoffentlich bald wieder in Hamburg…
    Viele liebe Grüße,
    Raphaela
    Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport

  • Schreibe einen Kommentar zu Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport Abbrechen

    You Might Also Like