Everything Grows

veröffentlicht in Listen Wünsche am 23. November 2012

Bald kommt Weihnachten und auch mein 18. Geburtstag steht bevor und die Verwandschaft fragt nach Wunschlisten. Es ist jedes Jahr das gleiche. Die Wunschliste zu füllen wird zum alljährlichen Problem. Ich habe einfach kaum Wünsche, die man mir mal eben zu Weihnachten erfüllen kann.
Ich trage unheimlich gerne Kleider, doch um den Alltag damit zu füllen, fehlen  noch einige in meinem Schrank. Mir Kleider zu schenken ist aber nicht die beste Idee. Da muss ich selber aussuchen, anprobieren und wissen, welche Schuhe ich dazu anziehe. Schuhe. Ja, die fehlen dann wohl auch. Immer. In den Kleiderschrank einer Frau gehören nun mal Schuhe.
Chucks! Ich hätte so gerne flache Chucks. Man kann sie einfach mit allem kombinieren und meine roten High Chucks fallen langsam aber sicher auseinander.
Das Masking Tape auf meiner Wunschliste steht für meinen derzeitigen Drang, alles selber zu machen, aber kein Material zu haben. Es gibt so viele tolle Blogs, die mir immer wieder Ideen geben, doch ich komme auf zeitlichen und materiellen Gründen dazu einfach nicht dazu. Mir fehlen oft nur kleine Sachen, die ich aber online bestellen müsste, dann wieder Versandkosten habe oder einen Mindestbestellwert.
Dieser kleine Big Ben steht für meinen Reisewunsch. Wie viele wissen, war ich bis auf einen kurzen Tagestrip nach Frankreich und einer Klassenfahrt in die Niederlande noch nicht im Ausland. Ich würde mir wünschen, mein Englisch verbessern zu können und auch mal praktisch anzuwenden. Deswegen würde ich gerne mal einen Kurztrip nach London machen.
iTunes Karten sind immer gut. Zwar gibt es nur ein paar Apps, die ich mir noch runterladen möchte, aber auch das ein oder andere Musikalbum sucht noch einen Platz in meiner Bibliothek. Wenn mir jetzt allerdings jeder eine iTunes Karte mitbringt, weiß ich nicht mehr, wohin damit.
Bald geht es an die Zukunftsplanung. Im April schreibe ich mein Abi und danach möchte ich ein Freiwilliges Jahr machen. Dafür geht es vermutlich in eine andere Stadt und dies bedeutet Umzug! Also müssen einige Möbel und viel Dekokram her. Ich würde mir gerne ein romantisch verspieltes Mädchenzimmer in dezenten Farben und weiß einrichten und es mir rundum gemütlich machen.
Und für all dies braucht man als junge Schülerin natürlich immer Geld. Hinzu kommt eine Fernbeziehung, die ein oder andere kleinere Investition und das alltägliche Leben.

Habt ihr auch immer wieder Probleme mit den Weihnachtswünschen? Und was wünscht ihr euch?

Previous Post Next Post

3 Kommentare

  • Antworten romy 23. November 2012 um 19:12

    Die Probleme kenne ich. Es gibt zwar viele Wünsche, aber vieles ist zu teuer oder eben nicht käuflich. Meist wünsche ich mir dann Sachen wie Accesoires (da kaufen meine Schwestern immer schön nach meinem Geschmack ein), Filme, Bücher etc. Meist ist keine Überraschung mehr in dem Sinne dabei, aber das liegt wohl am Alter.
    Hast du nah an Weihnachten Geburtstag?

    • Antworten Mareike 23. November 2012 um 19:20

      Ja, 16 Tage später.
      Das stimmt. Deswegen hoffe ich oft auf Geld, dann kann ich selber entscheiden, welche Wünsche ich mir erfülle oder auf welche ich weiter spare.

  • Antworten romy 23. November 2012 um 20:20

    Huch, du hast mir ja hier geantwortet^^ Magst du das das nöchste Mal auf meinem Blog machen, damit ich es bemerke?^^

    Und danke für das Lob. Mit Büchern sähe es wohl auch gut aus, aber dann kann es kein Hocker mehr sein 😉

    Habe vorhin noch deinen Blog bisschen weiter gelesen und gesehen, dass du im Sommer viele Städte mit dem Bahnticket angefahren bist. Voll die schöne Idee. Und echt günstig wenn man noch minderjährig ist 🙂 Sowas will ich auch mal machen 🙂

    Liebe Grüße
    romy

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like