Scheiß auf abnehmen, ich will Burger! Meneer Smakers in Utrecht

veröffentlicht in Uncategorized am 5. Juli 2014

Als wir im Mai in Utrecht waren, fiel es uns ein wenig schwer, ein Restaurant zu finden, in dem wir etwas leckeres, besonderes und sättigendes finden, was nicht zu teuer ist. Wir wollten nicht jeden Tag Pommes essen und auch das labberige Brot aus dem Supermarkt sagte uns nicht wirklich zu. Ganz in der Nähe unseres Zimmers fanden wir allerdings einen Burger Laden, der von außen schon sehr laut schrie »Komm rein, du wirst es nicht bereuen!«. Und wir waren schwach, wirklich schwach. Wir konnten dieser Stimme nicht widerstehen. Und so gingen wir am letzten Abend Burger essen im »Meneer Smakers«. Und oh. mein. Gott! Ich habe es nicht bereut! Deswegen möchte ich euch dieses Restaurant auf jeden Fall empfehlen. Wenn ihr mal in Utrecht seid: geht hin. Selbst, wenn ihr Vegetarier seid, gibt es dort eine Alternative für euch.

Jeder Burger kostet zwischen 7,50€ und 9€ – der Preis ist echt okay, denn die Burger sind riesig. Ich habe den »De Meneer Smakers« mit gegrillten Zwiebeln gegessen, mein Freund hatte den »De Mevrouw Smakers« mit Bacon – beide sehr lecker. Hier auf der Karte könnt ihr auch alle weiteren Burger sehen. Es gibt nicht nur welche mit Rind sondern auch mit Geflügel, mit Lamm, mit Fisch oder die vegetarische Variante. Es gibt sogar Spezial-Burger, die es nicht immer gibt. Gerade im Moment gibt es zum Beispiel den »De Tante Tamara« mit Trüffelmayo, getrockneten Tomaten, Rucola und Parmesan sowie den vegetarischen »De Tante Mila« mit einem Burger aus Walnüsse, roten Linsen, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Koriander, Kreuzkümmel und Chilli und darauf eine Joghurt-Sauce sowie Avocado und Tomate. (… ich möchte bitte sofort wieder dort hin!).

Bei jedem Burger könnt ihr wählen, ob ihr ein dunkles oder ein helles Brötchen möchtet. Gegen das schlechte Gewissen nahmen wir beide ein dunkles Brötchen – letztendlich auch die richtige Entscheidung. Es war sehr lecker. Ihr entscheidet übrigens, ob ihr das Fleisch English, medium oder well done möchtet. Es wird frisch zubereitet – keine abgepackten Burger in der Warmhalte-Box. Die Pommes sind aus ganzen Kartoffeln und unglaublich lecker! Wir haben uns zu den Burgern zu zweit eine Portion geteilt und es hat gereicht. Saucen stehen auf den Tischen und es gibt sogar weitere besondere Saucen, die neben der Kasse stehen.

Wer Eistee mag, sollte im Meneer Smakers den Eistee nehmen. Ich war total erstaunt, als dieser beim Öffnen plötzlich zischte und ich dann merkte, dass er mit Kohlensäure ist. Aber wie toll ist bitte prickelnder Eistee?! Schade, dass es den in Deutschland kaum gibt – nur vereinzelt den in Dosen von Lipton (und ich mag den von Nestea lieber, das muss ich zugeben).

Also: wer mal in Utrecht ist, sollte am Meneer Smakers nicht vorbei gehen. Ihr findet ihn in der Nobelstraat 143 in der Nähe des Theaters.

Previous Post Next Post

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

You Might Also Like