WW

Apfelkuchenporridge

veröffentlicht in Rezepte Süßes am 21. April 2019

Und was gibt es bei euch heute zum Frühstück? Bei mir gibt es eine große Portion Apfelkuchenporridge. Ich liebe das! Die perfekte Symbiose aus cremig, fruchtig und süß. Das Rezept habe ich euch heute mitgebracht.

weiterlesen

Bärlauch Pancakes

veröffentlicht in Rezepte Salziges vegetarisch und vegan am 3. April 2019

Hallo, ich bins! Ich lebe noch. Wer hätte das gedacht. Seit Monaten nehme ich mir vor, mal wieder zu bloggen, aber Trennung, Umzug, Bachelorarbeit … alles nicht ganz so einfach. Aber vergessen habe ich dieses Vorhaben nicht. Entsprechend steige ich mal etwas sanft ein, mit einem wundervollen Rezept. Saisonal und furchtbar lecker! Heute gibt es Bärlauch Pancakes!

weiterlesen

Gewinnspiel: Ratatouille mit Limetten-Knoblauchhähnchen und Reis – Lunch to go mit EMSA

veröffentlicht in Fleisch Gewinnspiel Rezepte Salziges am 7. November 2018

[Werbung – Die Produkte zum Test und für das Gewinnspiel wurden mir kostenfrei und ohne Bedingung zur Verfügung gestellt] Wenn ich so darüber nachdenke, verfolgt mich das Thema „Essen to go“ schon seit meiner Kindheit. Ob Kindergarten oder Schulzeit, Mama hat mir immer Essen mitgegeben und ich habe mich mit etlichen Tupperdosen totgeschleppt. Hier ne kleine Dose mit Apfel, da eine größere mit Brot. Jeder kennt ihn: den Dosenschrank, aus dem immer alles raus fällt, wenn man ihn öffnet. Zum Glück gibt es ja mittlerweile einige Unternehmen, die sich diesem Thema angenommen haben und Lunch-Boxen anbieten, wo ich sowohl meinen Apfel als auch Butterbrot reinbekomme. Meine liebste Dose habe ich bei EMSA gefunden.

weiterlesen

Schokoladiges Bananenbrot

veröffentlicht in Rezepte Süßes am 3. November 2018

[Werbung – Dieser Beitrag erhält einen WW Partnerlink.] Bananen und ich, das ist so eine Sache. Als Kind habe ich Bananenbrot von Papa geliebt. Einfach Schwarzbrot mit Butter und Banane. Ein Traum. Aber da ich, wie bei uns scherzhaft gesagt wird, alles Schlechte von Mama geerbt habe, hat sich bei mir im Laufe der Jahre auch ne knackige Bananenallergie entwickelt. Ich vertrage vieles nicht so richtig gut, aber bei Bananen und Laktose hört der Spaß auf. Bereitet schon mal das Antihistaminikum vor. Doof nur, dass Bananen so wundervoll sättigend sind. Also wende ich jetzt Trick 17 an, denn alles, was ich roh nicht vertrage, vertrage ich zumindest gegart. Und so gibt es Banane jetzt regelmäßig in Form von Pancakes, Mug-Cake oder halt Bananenbrot. 

weiterlesen