ichbacksmir

{#ichbacksmir} Cheesecake frei interpretiert – Schnittlauch-Frischkäse-Kuchen

veröffentlicht in Uncategorized am 25. Februar 2014

Der Interpretationsspielraum beim Motto »Cheesecake« bei #ichbacksmir, war diesen Monat doch recht groß. So habe ich es zum Anlass genommen, einfach mal etwas komplett Neues auszuprobieren und mich damit von der Masse abzuheben. Cheesecake? Das ist doch Käsekuchen und nicht ohne Grund heißt der Frischkäse FrischKÄSE. Und wenn alle anderen bestimmt etwas Süßes machen, wieso mache ich dann nicht was salziges? So in der Art kann man sich meinen Gedankengang vorstellen. Und schon war er geboren: der Schnittlauch-Frischkäse-Kuchen. Ihr benötigt für eine 26cm Springform: 200g Cracker 150g Butter 10 Blatt weiße Gelantine 500g Frischkäse 100 ml Milch 1 Bund Schnittlauch 200g Schlagsahne Salz, Pfeffer, Meerrettich (nach Belieben) Als erstes die Gelantine in kaltem Wasser einweichen lassen. Die Cracker in einen Gefrierbeutel füllen, verschließen und mit der Hand oder einem Nudelholz zerbröseln. Es sollte zum Schluss nicht pulverisiert sein, es sollten aber auch keine großen Stückchen mehr drin sein. Die Butter…

weiterlesen

{#ichbacksmir} Echt hanseatische Franzbrötchen … naja fast

veröffentlicht in Uncategorized am 26. Januar 2014

Als ist las, dass sowohl Clara von tastesheriff als auch Ina von whatinaloves eine Bloggeraktion zum Thema Kochen und Backen veranstalten, war ich direkt Feuer und Flamme. Heute bin ich bei #ichbacksmir von der lieben Clara dabei. Das Thema: Zimtschnecken. Und als ich das las, war es eh um mich geschehen. Als Nordkind mit hanseatischem Herz und der Liebe zu Hamburg, musste ich einfach Franzbrötchen backen. Die echten sind mit Plunderteig, aber meine schmecken trotzdem! Ihr benötigt für ca. 12 Franzbrötchen für den Teig 350g Mehl 160g Milch 20g Frischhefe 50g Butter 30g Zucker 1 Ei 1 Teelöffel Salz für die Füllung 100g sehr weiche Butter 100g Zucker 2 TL gemahlenen Zimt 3 EL Milch leicht erwärmen (wirklich nur ganz leicht) und mit Hefe und einem Teelöffel des Zuckers vermischen. Den Rest der Milch, Butter und Zucker erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Anschließend ungefähr auf Raumtemperatur abkühlen lassen und…

weiterlesen