Schokotarte mit Mandeln und Kirschen – spätsommerliche Kuchenfreuden und warum ich nie wieder Kirschen verarbeite

veröffentlicht in Rezepte Süßes am 30. August 2015

Heute wird es spätsommerlich! Okay, das Wetter spielt nicht so ganz mit, aber ich habe heute ein Rezepte für euch, welches super in die Saison passt. Heute gibt es eine Kirsch-Mandel-Schokotarte, die mich jegliche Nerven gekostet hat. Das Rezept ist wirklich easy, aber nicht, wenn man sich um halb elf nachts noch in die Küche stellt und merkt, dass man rohe Kirschen gar nicht verträgt. Ende vom Lied: meine Hände waren rot wie die Kirschen und haben dementsprechend gejuckt und den Kuchen durfte mein bester Freund essen – der hat sich gefreut. Probiert habe ich auch und ohjemine, der ist ziemlich lecker, nur von Kirschen sollte ich in Zukunft vielleicht – leider – die Finger lassen.

Ihr benötigt für eine Tarteform der Größe 35×13 cm …

für den Teig:
60 g weiche Butter
60 g Zucker
ein halbes verrührtes Ei
110 g Weizenmehl
20 g Kakaopulver
Butter und Mehl für die Form


für die Schokocreme:
100 g Butter
70 g Zucker
eineinhalb verrührte Eier
Mark einer Vanilleschote
100 g gemahlene Mandeln
100 g dunkle Schokolade


250 g Kirschen, entsteint und halbiert
Mandelblättchen

Zunächst die Form mit Butter ausstreichen und mehlieren und im Kühlschrank kalt stellen. Für den Teig Mehl und Kakao vermischen. Die Butter aufschlagen und anschließend den Zucker hinzu geben und weiter aufschlagen, bis es fluffig ist. Dann die Eier hinzufügen und vermischen. Nun Mehl und Kakao Stück für Stück hinzu geben und alles verkneten, bis ein homogener Teig entsteht. Diesen zu einem Ball formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens eine Stunde kalt legen.

Nach mindestens einer Stunde den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Nun den Teig auf die Größe der Tarteform ausrollen und darauf achten, dass auch die Ränder bedeckt sind. Den Teig in die Form heben. Wenn dies misslingt, einfach den Teig auf eine Flasche oder das Nudelholz rollen und über der Form wieder ausrollen. Den Teig leicht andrücken, in die Ecken drücken und überschüssigen Teig mit einem Messer entfernen. Wenn einige Stellen zu dünn sind, dort einfach etwas des überschüssigen Teiges drüber drücken. Kalt stellen.

Die Schokolade schmelzen und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter für die Creme aufschlagen, bis sie cremig ist, dann den Zucker hinzufügen und erneut aufschlagen. Anschließend die Eier hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse verrühren. Nun Vanille und gemahlene Mandeln sowie die Schokolade hinzufügen und alles vermischen, bis eine Creme entsteht.

Nun die Creme auf den Teig geben, die Kirschen darauf verteilen und für 40 Minuten in den Ofen geben. Nach 25 Minuten ein paar Mandelblätter darauf streuen. Wer mag, kann nach dem Backen und Auskühlen auch noch Puderzucker auf den Kuchen geben.

Previous Post Next Post

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

You Might Also Like

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen