Bunter Frühlingssalat mit gegrillter Nektarine

veröffentlicht in Rezepte Salziges vegetarisch und vegan am 17. April 2016

Als ich im letzten Jahr die liebe Nina besucht habe, haben wir eine ordentliche Koch- und Backsession gemacht. Dabei sind einige Rezepte herausgekommen, die ich euch bisher nicht zeigen konnte, da sie Teil eines Semesterprojektes waren. Dieses ist nun beendet und ich kann nach und nach die Rezepte raushauen. Heute gibt es beispielsweise ein Rezept für einen bunten Frühlingssalat mit Zwiebel-Honig-Dressing, Mandeln und gegrillter Nektarine, das wirklich mehr als easy, aber ultra lecker ist!

 

Ihr benötigt für vier Portionen:

  • 100 g Rucola
  • 100 g Feldsalat
  • 4 reife Nektarinen
  • 50 g Mandelblätter
  • 1 große Schalotte
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Balsamico
  • 3 EL ÖL
  • flüssiger Honig

Den Salat waschen und sortieren. Große Blätter klein zupfen. Die Nektarinen in Spalten schneiden und mit Honig einstreichen. Auf den Grill legen und von beiden Seiten karamellisieren lassen. Wer keinen Grill zur Hand hat, kann die Nektarinen auch braten. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett auf Mittlerer Hitze anrösten. Die Schalotte fein würfeln und mit Salt, Essig, Öl und 1 EL Honig zu einem Dressing vermischen. Den Salat mit dem Dressing vermischen und mit den gegrillten Nektarinen und den Mandelblättern garnieren.

Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten diephotographin 1. März 2017 um 20:17

    Gegrillte Nektarinen, dass sieht aber lecker aus. Muss ich demnächst dringend ausprobieren. Wenn es nicht mehr so nass draussen ist und man wieder grillen kann.
    Lieben Gruß | Barbara

  • Schreibe einen Kommentar zu diephotographin Abbrechen

    You Might Also Like