Rhabarber-Skyr-Kuchen mit Streusel

veröffentlicht in Rezepte Süßes am 18. Juni 2018

Kinners, die Rhabarbersaison rast! Diese Woche haben wir noch Zeit und dann ist auch schon wieder Schluss. Höchste Zeit, noch ganz schnell, ganz viel auszuprobieren. Deswegen gibt es heute das Rezept für meinen Rhabarber-Skyr-Kuchen mit Streuseln. Natürlich könnt ihr ihn auch mit Quark machen, aber die Weight Watchers Punktezähler unter euch wissen schon, warum ich Skyr genommen habe. Also … los geht’s!

Ihr benötigt für eine Form mit 24 cm Durchmesser:

  • 500 g Rhabarber
  • 210 g Zucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 225 g Dinkelmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 150 g Leichte Butter (zB die von „Du darfst“)
  • 500 g Skyr
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Vanille Puddingpulver

Rhababer waschen, holzige Enden entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit 30 g des Zuckers vermischen und zur Seite stellen. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Backpulver mit dem Mehl, den Haferflocken und 80 g Zucker sowie Butter vermischen und kneten bzw krümeln, bis genügend Streusel und keine Klumpen vorhanden sind. 2/3 davon in die vorher gefettete Backform schütten und zu einem Boden andrücken. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen und anschließend auskühlen lassen. Ofen auf 170°C runterdrehen.

In der Zwischenzeit Skyr, das Ei, Puddingpulver und den restlichen Zucker vermischen. Bei Bedarf mit Zitronenschale abschmecken – ich mag es lieber ohne. Nun die Creme auf den ausgekühlten Boden füllen, Rhabarber abgießen und ohne Flüssigkeit auf die Creme geben. Zum Schluss die restlichen Streusel drüber streuseln und weitere 45 Minuten backen. Fertig? Dann noch etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen, in Stücke schneiden und genießen! Guten Appetit!

Ein Stück bei einer 12er Teilung hat 9 Punkte. Wenn ihr den Zucker durch Süßungsmittel ohne Punkte, also Xucker bzw. Erythrit ersetzt, kommt ihr auf 5 Smartpoints pro Stück, die es absolut wert sind!

Previous Post

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

You Might Also Like