{Rezept} Schneller Bienenstich

veröffentlicht in Uncategorized am 21. Januar 2013

Für die Geburtstagsfeier mit den Verwandten, wollte ich einen leckeren, aber schnellen Kuchen backen. Meine Mama hat von einer Bekannten mal ein Rezept bekommen und regt sich jedes Mal auf, dass er bei ihr nicht so wird, wie bei ihrer Freundin. Nun habe ich mich mal an das Rezept gewagt und der Kuchen war wirklich nicht schlecht. Er war sogar ziemlich lecker, aber anscheinend noch immer nicht so, wie meine Mutter es gerne hätte. Da das Rezept echt einfach ist und schnell geht, habe ich es für euch mal abgetippt.

Zutaten für einen „Schnellen Bienenstich“:

  • 0,5l Buttermilch
  • 4 Eier
  • 400g Mehl
  • 300g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
Zum Bestreuen:
  • 100g Kokosraspel
  • 50g Zucker
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backbleck mit Backpapier belegen. Die Zutaten für den Teig gut miteinander Verrühren.
  2. Den Teig auf das Backbleck streiche. Kokosraspel und Zucker vermischen und auf den Teig streuen.
  3. Den Bienenstich im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Falls ihr das Rezept nachbacken solltet, freue ich mich natürlich über eure Meinungen. Guten Appetit!
Previous Post Next Post

2 Kommentare

  • Antworten Sophie G 23. Januar 2013 um 14:09

    NOM 😀 Ich hätte jetzt gerne ein Stück ^^
    Haha auf die Idee bei Ebay zu gucken bin ich blöderweise noch nicht gekommen:)
    Freut mich das dir mein Blog gefällt 🙂

    Liebe Grüße, Sophie

  • Antworten Black Cat 6. Juli 2013 um 07:16

    Vielen Dank für das Rezept. <3

    Ich liebe den Kuchen habe mein Rezept dazu leider verloren, kann aber ein paar Tips loswerden. Ich schlage die Eier mit dem Zucker ziemlich lange auf, dadurch wird es schön luftig. Dann gebe ich die Buttermilch dazu und verrühre es nur kurz. Das Mehl mit dem Backpulver wird nur untergehoben. Der Kuchen ist echt ne Wucht und schnell zu machen. Den gibts bei mir ziemlich oft, da ihn jeder liebt.

    Ich wünsche noch einen schönen Tag.

    Schöne sonnige Grüße aus Bayern
    Black Cat

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like