{Rezept} schneller Avocado Brotaufstrich

veröffentlicht in Uncategorized am 17. März 2013

Meine Ernährungsumstellung befindet sich in Arbeit. Oder anders gesagt: Ich esse mehr Gemüse und Obst … aber auch mehr Schokolade. Aber das klappt schon. Das Abiballkleid passt (es ist endlich gekauft!) und muss dann vorher nur noch enger gemacht werden. Hauptsache ich fühle mich wohl.

Vor einiger Zeit habe ich das erste Mal Avocado probiert und fand es auf Brot total lecker. Leider habe ich ziemlich viele Allergien, weswegen  ich sie pur mit Salz, Pfeffer und Zitrone nicht vertrage. Deswegen habe ich es mal mit einem Avocado Brotaufstrich probiert, natürlich selber gemacht, und er war super lecker.

Ihr benötigt dazu für ca. 4 Scheiben Brot:

eine halbe Avocado
vier Esslöffel Ziegenfrischkäse
den Saft einer viertel Zitrone
Salz und Pfeffer

Ihr halbiert die Avocado und legt die Hälfte, die ihr nicht braucht mit dem Kern in eine Dose und stellt diese verschlossen in den Kühlschrank, so hält sich die Avocado besser und wird nicht braun. Die andere Hälfte schält ihr und vermischt sie mit den anderen Zutaten. Achtet darauf, dass die Avocado wirklich zerdrückt ist, damit ihr einen streichfähigen Aufstrich bekommt. Kleine Stückchen könnt ihr aber natürlich auch lassen.

Ich empfehle dazu leicht angetoastetes Vollkorn- oder Kürbiskernbrot und Kresse. OMNOMNOM! Guten Appetit! 

Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten Wide Awake 18. März 2013 um 07:56

    In der Art hab ich Avocados auch noch nie probiert, hört sich aber echt lecker an und sieht auch toll aus 🙂
    Liebe Grüße!

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like