Pfingsturlaub am Meer

veröffentlicht in Uncategorized am 12. Dezember 2013
Herrje, das Jahr ist fast schon wieder
vorbei und ich habe noch immer keine Pläne für das kommende Jahr. Ich habe an
einem kleinen Jahresrückblick gearbeitet und da ist mir aufgefallen, dass ich
nur einmal am Meer war. Kann das tatsächlich sein?! Ich war ein wenig geschockt
und habe mir deswegen vorgenommen, dies für das kommende Jahr zu ändern.
Mindestens zweimal sollte drin sein. Das erste Mal fahre ich mit meinen Eltern
schon über meinen Geburtstag nach Dahme an der Ostsee und ihr glaubt gar nicht,
wie sehr ich mich darüber freue. Drei Tage Sturm, Wellen und das Rauschen des
Meeres. Wenn es nicht so eisig wäre, würde ich mich wahrscheinlich direkt nach
meiner Ankunft in die Wellen schmeißen und das Meer umarmen.

Eine andere Idee war es, über die
Feiertage um Pfingsten wegzufahren, vielleicht sogar etwas weiter als an die
deutsche Ostsee. Ich möchte euch heute Homair, einen Anbieter für gemütliche Campingdörfer vorstellen.
Das französische Unternehmen hat sich auf Campingurlaub und Familienurlaub
spezialisiert. Dabei sind alle Reisen bezahlbar und ohne Verlust des Komforts eines Hotels. Die kleinen Ferienhäuser sind
modern und funktional eingerichtet. Sehr schön finde ich bei Ferienwohnungen
immer, dass man seinem eigenen Tagesrhythmus nachgehen kann. Man kann sich am
Nachmittag auf der eigenen Terrasse sonnen, im Meer baden oder einfach ein
gutes Buch lesen.

Homair Vacanes bietet 4 verschieden Kategorien für den perfekten Urlaub an, damit für jeden etwas dabei ist. Die
Kategorie »Good Deal« bietet hohen Komfort und Service zum niedrigen Preis. Mit
»Life Club« kann man viel erleben. Es werden viele verschiedenen Aktivitäten
für Groß und Klein angeboten und man kann sich bei verschiedenen Sportangeboten
richtig auspowern. Des Weiteren gibt es noch »Zen Premium« und »Club Premium«,
das sind Urlaubsanlagen an außergewöhnlichen Urlaubsorten und mit bester
Ausstattung. Homair bietet insgesamt 125 verschiedene Urlaubsziele an. Neben
Spanien, Italien und Kroatien kann man auch nach Frankreich, Portugal oder
Österreich reisen.
Um Pfingsten gibt es noch einmal besondere
Angebote, bei denen man sogar einiges sparen kann. Beispielsweise bei einer
Reise an die Côte d’Azur oder nach Korsika. Dort ist es nämlich zu der Zeit schon warm, aber
noch nicht so voll, da noch keine Hochsaison ist. Natürlich muss man die Zeit
nicht nur in den Urlaubsdörfern verbringen. Man kann wunderbar die Insel bzw.
Landschaft erkunden oder das Meer genießen, welches oft in unmittelbarer Nähe
der Ferienanlagen liegt.

Ich muss zugeben: mein Fernweh ist
unglaublich groß und ich könnte jetzt sofort in den Flieger steigen. Es wäre
ein großer Wunsch von mir, einmal Urlaub an einem richtig blauen Meer zu
machen. Die Ost- und die Nordsee sind zwar immer wieder schön und ich könnte
auch ganz sicher nicht ohne, aber einmal den Meeresgrund sehen, trotzdem
darüber Wasser ist, wäre schon einmal schön. Dazu grüne Natur und Wärme … Eis …
Cocktails … leckeres Essen … pardon, ich steckte kurz im Traumschloss fest.
Habt ihr schon Pläne für Pfingsten oder den
Sommer? Wo geht’s hin?
*Homair ist Partner des Blogartikels
(Quelle der Fotos: Homair)

Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten ja sagerin 13. Dezember 2013 um 16:47

    für den sommer habe ich noch nichts geplant, jetzt geht es erstmal anfang des neuen jahres nach thailand :)) yipppieee!
    lg
    bina

  • Schreibe einen Kommentar zu ja sagerin Abbrechen

    You Might Also Like