{Privates} Die Sache mit dem Chaos

veröffentlicht in Uncategorized am 21. September 2013

Wie vielleicht einige gemerkt haben, war es in den letzten Tagen sehr still hier. Auch bei der »Things about your life« Aktion war ich diesen Monat nicht dabei. Vielleicht hole ich die letzten beiden Monate noch nach und hänge sie hinten dran, vielleicht nicht.

Wie hier schon geschrieben ist bei mir ziemlich viel Chaos. Nicht nur mein Alltag versinkt darin, auch emotional weiß ich nicht ganz, wie ich mich sammeln soll. 
Die Wohnung ist soweit eingerichtet und ich fange an, mich wohl zu fühlen, nur ab uns zu kommt es noch vor, dass ich aufwache und denke, ich bin zu Hause, also im Norden daheim. Kleinigkeiten fehlen noch und eigentlich habe ich viel zu viel Kram für die kleine Wohnung, aber ich habe alles da, womit es mir gut gehen sollte. Trotzdem fehlt immer noch eine Zukunftsplanung. Ich habe etliche Bewerbungen geschrieben und bisher noch kaum Rückmeldungen. Und mit diesem Chaos geht es mir derzeit einfach nicht gut. 
Ich liebe es zu bloggen, aber es gibt im Moment andere Sachen, die mich beschäftigen und ich muss erst mal wieder zu Kräften kommen. Deswegen bleibt es in den nächsten Tagen ruhig. Vielleicht auch ein bisschen länger, aber ich komme wieder, das verspreche ich.

Previous Post Next Post

2 Kommentare

  • Antworten ja sagerin 21. September 2013 um 13:12

    dein zimmer sieht wirklich schon wohnlich aus 🙂 lass einfach mal ein bisschen ruhe einkehren, nächste woche kommt die sonne zurück und dann sieht die welt vll ein bisschen besser aus! ich wünsche dir viel glück & kraft für die nächsten tage!
    lg
    bina

  • Antworten Ines 29. September 2013 um 14:06

    dankeschön 🙂

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like