Ferngesteuert: Wenn die Depression versucht, die Kontrolle zu übernehmen

veröffentlicht in Depression Kolumne Persönliches am 30. Oktober 2017

Ich habe die letzten zwei Stunden an einem Artikel gesessen. An einem Post, der einen Tag meines Lebens im Detail beschrieben hätte. Und ich habe mittendrin einfach aufgehört. Ich habe den Abend über viel geweint, nachdem ich eigentlich einen schönen Abend hatte. Generell die letzten Wochen. Es gibt vielerlei Gründe dafür. Menschen, Studium, Stress, Arbeit und dieses verdammte Datum! In wenigen Tagen jährt sich mein Klinikaufenthalt ein zweites Mal. Der Aufenthalt in der geschlossenen, psychiatrischen Abteilung des Klinikums. Irgendwie sollte alles raus, aber an einem Punkt konnte ich einfach nicht mehr weiter schreiben. Mir fehlte jegliches Gefühl dafür. Und trotzdem ist es so präsent und macht mir Angst. Angst vor den kommenden Tagen.

weiterlesen

Aufs Land mit Söbbeke: Wie ich dem Bremer Sturm trotzte, um mich mit Biokäse zu verwöhnen

veröffentlicht in Ausflüge Bloggerevent Unterwegs am 17. Oktober 2017

Ich liebe das norddeutsche Wetter und die Stimmung, die durch die Straßen fegt, wenn ein Sturm wütet. Wenn ich allerdings unterwegs bin und auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen, kann ich mir das auch gut und gerne sparen. Letzten Monat war ich auf einem Event auf einem Milchhof im Bremer Blockland. Zusammen mit der Bio-Molkerei Söbbeke habe ich einen Tag lang etwas über Bioland-Prinzipien, Bio-Milchwirtschaft und die Söbbeke Produktpalette gelernt.

weiterlesen

Nudeln in Sahnesauce mit Fenchelgrün

veröffentlicht in Rezepte Salziges vegetarisch und vegan am 16. September 2017

Es ist Fenchelzeit! Und wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich mich an Fenchel noch nicht so wirklich rangetraut habe. Als ich vor einiger Zeit jedoch den gratinierten Fenchel mit Ziegenkäse gemacht habe, blieb das Fenchelgrün übrig. Und irgendwie war es mir zu schade, um es wegzuwerfen. Da ich jedoch keine Smoothies mache, googlete ich herum und habe ein Rezept für Nudeln mit Fenchelgrün gefunden. Das habe ich abgewandelt und zack, ist es hier auf dem Blog. Viel Spaß damit!

weiterlesen

Drei Dinge, die ich als Kind sehr gerne über die Lüneburger Heide gewusst hätte

veröffentlicht in Deutschland Niedersachsen Projekte am 9. September 2017

Seit mehreren Monaten steht nun ein Punkt auf meiner ToDo-Liste, der mittlerweile sogar mit einem dicken Ausrufezeichen gekennzeichnet ist: „Blogpost Lüneburger Heide“. Bereits Ende Mai durfte ich die Heide ein weiteres Mal besuchen und habe so unfassbar viel erlebt! Ich hatte so eine schöne Zeit und trotzdem habe ich es nicht geschafft, diese Erfahrungen in Worte zu fassen. Ich wollte einen Post schreiben der Substanz hat. Nicht einfach nur einen Erlebnisbericht oder einen Reisebericht. Mir fehlte der Aufhänger. Und so habe ich immer wieder den richtigen Moment verpasst. Seit knapp einem Monat blüht die Heide nun und ich habe mir fest vorgenommen, euch darauf zu schubsen, aber irgendwie war es nie der richtige Moment mein Kopfchaos niederzuschreiben. Dann war ich über eine Woche krank und jetzt ist schon Anfang September. Und auch, wenn ich noch immer irgendwie das Gefühl habe, die schönen Erlebnisse des Wochenendes in einer Schatztruhe verwahren zu…

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen