{Lets Party!} Geburtstagsfeierei – Menü 1

veröffentlicht in Uncategorized am 9. Januar 2013

Anlässlich meines heutigen 18. Geburtstages, habe ich an zwei verschiedenen Tagen Freunde eingeladen, um mit ihnen zu feiern und für sie zu kochen.
Viele Rezepte habe ich zuvor ausprobiert und auch auf meinem instagram Account gepostet, also die Bilder dazu. 
Heute war es dann so weit. Vier Freundinnen waren da und ich habe ihnen ein 3-Gänge-Menü aufgetischt. Das halte ich euch natürlich nicht vor und präsentiere euch heute

Bruschetta mit Rucola und Balsamico-Cassis-Dessing

Lasagne Bolognese

Weiße Schokomouse in Schokoschale mit Himbeersoße

OMNOMNOM! Es war super lecker. Wenn ihr möchtet, poste ich gerne die Rezepte. Ich würde mich über einige Reaktionen dazu freuen.
Kommende Woche stelle ich euch dann mein zweites Menü vor. Nur eins sei gesagt: ich koche für die doppelte Anzahl an Leuten und ich bin ziemlich aufgeregt.
 

Previous Post Next Post

5 Kommentare

  • Antworten Tigerkeks 10. Januar 2013 um 12:51

    Ui, das sieht lecker aus und für Rezepte wäre ich durchaus zu haben 🙂

  • Antworten Sarah O. 13. Januar 2013 um 19:54

    Sieht echt gut aus. Hast du versucht, die Schokolade für das Schälchen zu temperieren? Dadurch lassen sich diese Reif-artigen Stellen vermeiden und sie wird beim Aushärten glänzender. Das kann man auch recht aufwandfrei hinbekommen, indem man zum Beispiel nur ezwa 2/3 der Schokolade im Wasserbad schmilzt, sie dann runter nimmt und das noch feste Drittel einrührt, bis alles gleichmäßig flüssig ist.

    LG

    • Antworten Mareike 13. Januar 2013 um 20:19

      Ich habe die Schalen, über die ich die Schokolade gestrichen habe zuvor mit Butter eingestrichen. Mein erster Versuch, bei dem ich es nicht gemacht habe, ist wunderbar glänzend geworden 🙂

  • Antworten Coco 17. Januar 2013 um 09:25

    Ah die Lasagne macht mich so hungrig! Ich muss auch mal wieder ganz schnell welche machen! Yummi! Zu den Granatäpfeln. Es kann wohl schon mal vorkommen das in den roten Samen diese härteren Kerne stecken. Wahrscheinlich ist der Apfel dann noch nicht 100% reif. Schon genießbar, aber halt etwas crunchy. 🙂 Am besten gehst du zum Obsthändler deines Vertrauens und nicht in den Supermarkt. Dort wird die Ware nämlich meist vorher getestet bevor sie in den Verkauf geht. Ich gehe immer zum türkischen Obsthändler um die Ecke, da werde ich selten enttäuscht. Fazit: Ja, der harte Kern kann vorkommen, aber er muss nicht.

    Liebste Grüße, Coco

  • Antworten StayTrueToYour 17. Januar 2013 um 16:48

    da bekommt man gleich hunge 🙂
    sieht sehr gut aus.

    xxx, Lena
    http://staytruetoyour.blogspot.com

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like