Happy End!

veröffentlicht in Persönliches am 31. Dezember 2012

Im Gegensatz zu vielen, vielleicht sogar allen Blogs, habe ich darauf verzichtet, Weihnachtskram zu posten. Meine Weihnachtsgeschenke sollten vor allem mir eine Freude machen. Nur eines sei gesagt: Es war ein schönes Fest im Kreise der Familie.
Doch auch ich werde es mir nicht nehmen lassen, mich für dieses Jahr zu verabschieden, ein weiteres Resume zu ziehen und euch einen guten Rutsch zu wünschen.

… 2012 …

… bin ich in ca. 23 Städten gewesen
… habe ich ca. 3000 Fotos gemacht
… habe ich ca. 2500 Songs gehört
… habe ich 2 Handys beerdigen müssen
… habe ich (nur) drei Bücher gelesen
… habe ich zwei Konzerte besucht
… habe ich meinen Führerschein gemacht
… habe ich wieder angefangen zu Nähen
… habe ich mich verliebt
… habe ich viel gelacht
… habe ich viel geweint

2012 habe ich gelebt!

Danke an alle Personen, die ein Teil dieses Jahres waren, an die Menschen, die ich dieses Jahr verloren habe, weil auch sie ein Teil meines Jahres waren. Ich danke den Menschen, die das kommende Jahr wieder mit mir starten werden, den Menschen, die ich dieses Jahr kennenlernen durfte und denjenigen, die mir in diesem Jahr so viel Freude geschenkt haben. Ich bin froh, in diesesm Jahr so viel ge- und erlebt zu haben, so viele Städte gesehen und so viele Erinnerungen gesammelt zu haben, die mich auf meinem weiteren Weg begleiten werden.
Danke 2012!

 

… 2013 …
Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten Laura 1. Januar 2013 um 21:26

    sieht nach einem tollen jahr aus! ich wünsche dir ein schönes neues jahr! 🙂

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like