Trendtag Glas 2014 in Berlin

veröffentlicht in Uncategorized am 30. Mai 2014

Beruflich durfte ich letzte Woche für mein Praktikum nach Berlin fliegen. Der ein oder andere hat es vielleicht schon bei Instagram mitbekommen. Jedes Jahr findet in einer anderen Stadt der Trendtag Glas statt – ein Branchentreffen der Glasindustrie –, welcher vom Aktionsforum Glasverpackung ausgerichtet wird. Seitdem ich mein Praktikum in einer PR Agentur mache, die einige Kunden der Glasindustrie betreuen, bin ich ein echter „Friend of Glass“ geworden. Glas finde ich super! Nicht nur, dass es keinen Geschmack annimmt oder abgibt, es hält auch besonders lange frisch, ist wiederverwertbar und sieht oftmals verdammt hübsch aus!

zusammen mit meiner Kollegin und Herrn Dr. Overath (Geschäftsführer des BV Glas) am Empfangs-Counter

Am letzten Donnerstag haben sich also Vertreter der Glasbranche – Glashersteller, Händler, Abfüller wie Schwartau, Maintal Konfitüren und Co., etc. – in Berlin im Jüdischen Museum getroffen, um Vorträgen zum Thema „Glas verpackt – verbrauchernah!“ zu lauschen. Von den Vorträgen habe ich wenig mitbekommen, weil ich am Empfangs-Counter stand, aber in späteren Gesprächen auf der Abendveranstaltung unter anderem mit dem Speaker Richard Cope von Mintel, habe ich viel Interessantes erfahren. Glas ist einfach total spannend.
Erstmalig wurde in diesem Jahr auf die „Produktinnovation im Glas“ gekürt. Zuvor hatten sich verschiedene Unternehmen mit ihren Produkten beworben und eine Jury hatte aus den Einsendungen die Nominierten gewählt. In der Kategorie Food waren das:

  • Deffis PiPaPo-Saucen
  • Chutneys BY*SUSANN
  • Maintal Tortenfüllungen
In der Kategorie Getränke:
  • Progusta von der Internationalen Brau Manufacturen GmbH
  • true fruits Saft in der Glaskaraffe
  • Dr. Faust Weine von Moselland
Gewonnen haben die PiPaPo-Saucen und das Progusta Bier. Eine gute Wahl, meiner Meinung nach! Das Bier suche ich nun für meinen Papa, die 750ml Flasche ist einfach was besonderes. Obwohl ich ja auch sehr die true fruits Säfte mag und die Glaskaraffen sehr, sehr hübsch sind. 
die Gewinner inklusive der Trophäe
Es war ein sehr ereignisreicher Tag für mich. Da ich vorab viel bei der Oranisation geholfen habe und zusammen mit dem Lieblingsjungen sogar den Trailer gedreht habe, zitterte ich richtig mit. Aber alles lief gut! Die Location waren beide ein Traum, sowohl der Glashof des Jüdischen Museums als auch das 40seconds mit Blick über Berlin bei sommerlichen 20 Grad um 22 Uhr. Und das Essen! OMNOMNOM. Ihr kennt mich ja, ich bin eine echte Naschkatze und auch dort konnte ich nicht widerstehen. Besonders das Catering von Kofler & Kompanie hat mir den Atem geraubt. Es gab zum Mittag Linsensalat mit Fisch, Glasnudelsalat mit Rindfleisch, Spargelsuppe mit Croutons, Blumenkohl-Kokos-Tarte, Club Sandwich und zum Nachtisch Mini-Crumble und ein Schoko-Mousse-Törtchen mit roter Grütze.
Ich werde mir die Vorträge im Nachhinein noch einmal anschauen und wer weiß, vielleicht hat ja auch der ein oder andere von euch Lust, sich einmal auf der Internetseite des Aktionsforums umzuschauen. Übrigens: auf was-passt-ins-altglas.de könnt ihr zur Zeit nicht nur eine Reise nach Venedig gewinnen sondern auch euer Wissen rund um Glas testen! Was sagt ihr: welche Verpackungsart nutzt ihr am liebsten? Glas? Papier? Plastik? Lasst es mich wissen! Habt ihr Lust auf mehr Infos rund um Glas?
zusammen mit meinen wunderwunderwunderbaren Kolleginnen und unserer Chefin auf der Terrasse des 40seconds
Dieser Post wurde nicht gesponsert. Mit der Zeit in der PR Agentur bin ich ein wirklicher Fan von Glas geworden und sehr davon überzeugt.
Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten ostwestwind 2. Juni 2014 um 11:22

    Ich bin ja schon lange ein Friend of Glass und habe den Trendtag sehr genossen.

    LG Ulrike Westphal aka Frau Küchenlatein

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like