Europapark Rust

veröffentlicht in Baden-Württemberg Deutschland Reisen am 6. August 2012
Kaum in Freiburg bei dem Bruder meiner Oma angekommen, luden mich dessen Sohn und Enkel in den Europapark ein. Mein Schwipscousin ist in meinem Alter, also konnte nicht viel schief gehen.
Wir hatten einen tollen Tag. Nach 4 Jahren bin ich das erste mal wieder Achterbahn gefahren und es war super. Auch die Wasserattraktionen – meine Lieblingsgeschäfte – waren super. Und nass. Unser letzter Besuch ging zum Rafting. Ich liebe Rafting, doch nachdem ich letzten Sommer auf der Isar raften war, war es nicht mehr „echt“ genug. Zum Abschluss bekam ich dann die große Welle ab. Nass ist gar kein Ausdruck.
Previous Post Next Post

2 Kommentare

  • Antworten Martina 21. August 2012 um 16:15

    Ich war schon ewig nicht mehr im europapark. vllt weil ich aus der gegend wegegzogen bin 😉 wie viel kostet denn inzwischen der eintritt da? muss doch bestimmt sau teuer sein, oder?

    • Antworten Mareike 11. September 2012 um 18:02

      Ja, ich kam mit Glück umsonst rein, da meine Verwandten dort arbeiten, aber ansonsten kostet es glaube ich an die 40€.

    Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like