Kreativität?! Ab ins Bett!

veröffentlicht in DIY am 18. Juli 2012
Ich habe es versucht. Ich habe die Nähmaschine aufgebaut, alles eingerichtet und angefangen.
Zunächst habe ich den Stoff zugeschnitten (24,5x21cm) und dann die beiden Stoffe auf links aneinander genäht. Ich ließ eine kleine Lücke, um ihn umkrempeln zu lassen. Dann nähte ich den Reißverschluss an – so, wie ich dachte, es sei richtig. Dann habe ich die Spitzenborte an den Seiten angenäht und die Seiten ebenfalls auf links vernäht. Nach einem mühsamen Kampf mit dem Reißverschluss, konnte ich das Mäppchen wieder auf die richtige Seite drehen. Fertig!

Das Resultat: eine Ecke ist nicht eckig sondern rund und meine Stifte passen der Länge nach nur mit Mühe rein. Das Lineal kann ich gleich draußen lassen. Es hätte eigentlich alles passen müssen – eigentlich. Ob ich zufrieden bin? Auf keinen Fall! Ich werde die Kreativität vielleicht besser wieder ins Bett schicken und nicht wieder aufwecken. Vielleicht flöße ich ihr auch irgendetwas ein und versuche es dann nochmal. Ein bisschen Stoff habe ich ja noch …
 (Dies ist übrigens das erste Ergebnis. Ich hatte noch keine Reißverschlüsse und keine Nähmaschine zur Verfügung und wollte etwas einfaches erschaffe. Et Voila!)
Previous Post Next Post

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

You Might Also Like