Ein Glas voll Liebe

veröffentlicht in DIY am 9. Januar 2012
Seit dem 3. Januar ist meine beste Freundin wieder in Amerika, doch nicht, ohne mir ein Geschenk anlässlich meines Geburtstages dazulassen. In Ungeduld gehüllt habe ich die schwere Tüte meiner Mama gegeben, damit ich nicht luscher. Mitte letzter Woche kam dann auch ein Brief „Do not open before 9th of Jan“. Das ist heute. Heute durfte ich den Brief öffnen und in die Tüte luschern. Und ein paar Freudentränen verdrücken. Ich glaube, ich habe selten so ein schönes Geschenk bekommen, etwas persönlicheres oder kreativeres. Und auch, wenn ich kein Fan davon bin, Geschenke-Fotos zu posten, kann ich euch diese Idee einfach nicht vorenthalte. Vielleicht inspiriert euch das zu weiteren Gedankengängen.
Ich bekam Gläser voll Gefühle und Emotionen.
Ein Glas Lächeln, gefüllt mit kleinen Zetteln, wovon ich nur einen entnehmen darf, wenn es mir schlecht geht.
Ein Glas mit Liebe, gefüllt mit Glasherzen und Schokolade.
Ein Glas Süße, gefüllt mit Zucker („[…]isn’t for you to eat, by the way“).
Ein Glas Zärtlichkeit, gefüllt mir Watte.
Ein Glas mit Möglichkeiten, gefüllt mit lauter Buchstaben.
Ein Glas mit Träumen, gefüllt mit Glitzer, Blumen und Sternchen.
Danke mein Engel, das ist wunderbar, du bist wunderbar. <3
——————————————————————
PS: In eigener Sache möchte ich gerne noch auf den Blog der werten Facella hinweisen, dann dort findet man nun einen Gastpost von mir.
Desweiteren kann ich ihre Texte nur ans Herz legen. Schaut vorbei, verliebt euch, bleibt.
Previous Post Next Post

4 Kommentare

  • Antworten Lieselotte 9. Januar 2012 um 20:29

    Ich wollte auch schon immer mal so ein Marmeladenglas für all die besonderen Momente im Leben 🙂 Deine Freundin hat dir wirklich etwas besonderes geschenkt und auch ich wünsche dir zumindestens virtuell alles alles Liebe zum Geburtstag! Bleib so wie du bist und mach weiter so <3

  • Antworten Mr. Verbalakrobat 9. Januar 2012 um 20:40

    Oh, da hat dir deine Freundin aber etwas wunderbares geschenkt. Solche selbstgemachten kreativen Geschenke sind doch immer schön 🙂 Gute Idee, sollte man sich merken, kann man ja auch noch beliebig erweitern!

    Deine Musik-Challenge habe ich noch gar nicht kommentiert, mache ich jetzt.. und ich trage dich auch ein.

  • Antworten sommerseufzen 9. Januar 2012 um 22:45

    Ach, das ist wirklich wunderbar.

  • Antworten Tatta 10. Januar 2012 um 01:56

    Hey, mein Spatz 🙂 Freut mich, dass es dir gefällt. Ich dachte mir, es ist eine ganz niedliche Idee 🙂
    Ich wünsche dir noch mal alles alles Gute zum Geburtstag (hier ist es noch der 9. Januar) und alle tollen Wünsche und so weiter und so fort! <3
    Ich liebe dich, Herzchen!

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like