{DIY} Kettenhalter

veröffentlicht in Uncategorized am 6. Januar 2013

Mein erstes Do It Yourself ist eine total einfache Anleitung, Ketten mit einem Kettenhalter hübsch in Szene zu setzen.
Meine Tür sah sehr nackt aus, nachdem ich all meine Jacken und Taschen an einen anderen Ort verbannt hatte und es musste Ersatz her. Ich wollte die Tür nicht wieder zuhängen, also entschied ich mich für eine Konstruktion, die meine Ketten hübsch zur Geltung bringt. So entschied ich mich dazu, einen Kettenhalter selber zu gestalten. Mit Dingen, die man zu Hause hat. 

Ihr braucht:

  • einen Hosenbügel 
  • Band, Spitze oder andere Sachen zur Verzierung
  • Ketten

So geht’s:

Ihr verziert den Kleiderbügel nach eurem Geschmack, so habe ich zum Beispiel an den Haken und die Ecken kleine Schleifchen aus Spitze gebunden. Dann hängt ihr die Ketten an den Querstab, also das Teil, wo normalerweise die Hose aufgehangen wird. Dies könnt ihr entweder machen, indem ihr den Verschluss einfach aufmacht oder bei Ketten ohne Verschluss indem ihr die Kette durch eine Schlafe steckt, das Ganze fest zieht und somit um den Stab gewickelt habt.

Für den Kettenhalter benötigt ihr maximal 10 Minuten, je nachdem, wie sehr ihr euren Bügel verziert. Ihr könnt ihn zum Beispiel auch bemalen oder bekleben.

Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen! 

PS: Hängt es besser nicht an die Tür. Jedes mal, wenn diese geschlossen oder geöffnet wird, klappert alles.

Previous Post Next Post

3 Kommentare

  • Antworten Sandy 7. Januar 2013 um 19:15

    das sieht wirklich toll aus. Ich hab auch so was ähnliches für meine ketten 🙂

    Sandy http://unaddicted-heart.blogspot.de

  • Antworten Ina 7. Januar 2013 um 20:16

    freut mich sehr dass du bei dem projekt dabei sein wirst 😀

  • Antworten diefahrradfrau 7. Januar 2013 um 23:26

    So einfach und so genial! Da muss erstmal einer drauf kommen!
    Danke für den Tipp mit der Tür…
    😉
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like