{Blogvorstellung} Oh the happy Sinner

veröffentlicht in Uncategorized am 14. Juli 2013

Heute möchte ich euch den Blog von Eva und Nadja vorstellen. Die beiden Mädels bloggen nun seit fast genau einem Jahr auf ihrem Blog »Oh the happy Sinner« über Reisen, Rezepte und die schönen Dinge des Lebens. Ich werde immer ganz neidisch, wenn ich die Travelguides lese und möchte am liebsten sofort auch dorthin. Sie geben nützliche Tipps für Ausflüge, Essen oder Nachtleben und untermalen dieses mit wundervollen Fotos.

1.   
Stellt euch vor, euer Blog wäre ein Mann. Wie sähe
eure Beziehung aus? Welche Charaktereigenschaften hätte er?
Momentan führen wir eine klassische Fernbeziehung(mit
unserem Blog), da wir in 2
verschiedenen Städten leben und beide im
Schichtdienst arbeiten. Sehen können wir
ihn nur am Wochenende, aber dann heiß
und innig, schenken ihm dann viel
Aufmerksamkeit und verbringen bis spät in die
Nacht mit ihm– und dass wir ihn unter
der Woche vermissen – ist doch keine
Frage.  Er ist immer nett, gelegentlich ein
kleiner Schnabulierer
(Cupcakes und Kuchen!) und vor Allem viel in der weiten Welt
auf
Entdeckungsreise unterwegs, denn er liebt es neue Kulturen, Städte und Menschen
kennen zu lernen und die tollen Eindrücke in Bildern festzuhalten. Und er würde
sich
überaus freuen in Zukunft mehr Aufmerksamkeit von anderen Menschen zu
bekommen 
2.    Stellt euch vor ihr
strandest auf einer einsamen Insel. Welche drei Gegenstände würdet ihr am
meisten vermissen?
Spätestens am nächsten Morgen unsere
Lieblingsmüslischale mit Oatmeal gefüllt.
Und dann würde uns die Spiegelreflexkamera fehlen um
die schönen Momente auf der
einsamen Insel einzufangen und 1000e
Sonnenuntergänge zu fotografieren 😉
Festgehaltene Erinnerungen sind das
Wertvollste was man haben kann!
Und natürlich unsere Familie und Freunde- denn mit wem
reden, wenn man ganz alleine
ist? Und immer nur alleine auf der Insel zu sein
wäre dann irgendwann wohl sehr
deprimierend- egal wie schön sie auch ist.
3.    Chaospoetin oder
Strukturträumerin?
Auf der einen Seite Strukturträumerin – wir sind beide
sehr perfektionistisch und
versuchen immer das Beste aus allem rauszuholen und
sind aber dann oft immer noch
nicht zufrieden. Auf der anderen Seite aber auch Chaospoetin,
wenn es um das nicht
aufgeräumte Zimmer geht 😉 Oder auch in Bezug auf Reisen
dann wohl eher
Chaospoetin. Wir lassen lieber alles auf uns zukommen, sehen was
der Tag in dem
fremden Land bringt, denn meist wenn man nicht nach aufregenden
Momenten sucht
findet man sie 🙂
4.    Mit welcher Stadt
identifiziert ihr euch am meisten und warum?
New York – wir beide waren schon mehrfach da
und würden am liebsten sofort wieder
dorthin. Big Apple schläft nie und man
trifft die verschiedensten, verrücktesten und
interessantesten Menschen wie in
keiner anderen Stadt. Außerdem gibt es da unsere
heißgeliebten Cupcakes in der
Magnolia Bakery 😉
5.    Wir fühlen uns am wohlsten,
wenn …
… wir von einer
tollen Reise zurückkommen, chillig auf der Couch liegen, unseren
Liebsten die
Bilder zeigen und in den Erinnerungen von den schönen Erlebnissen
schwelgen.
Schaut am besten selber mal bei den beiden vorbei, ich kann ihren Blog nur empfehlen.
Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten Anna Sofie 15. Juli 2013 um 10:32

    Ich kenne den Blog auch:D:D.

    Und ja, ich habe es mir auch echt ein paar mal berlegt ob ich mir so viele dieser Dinge kaufen soll…! Aber ich hab schon sooo lange nach solch hübschen Dingen gesucht und da konnte ich sie einfach nicht stehen lassen^^.

  • Schreibe einen Kommentar zu Anna Sofie Abbrechen

    You Might Also Like