Alle Artikel von

Mareike

Nudeln in Sahnesauce mit Fenchelgrün

veröffentlicht in Rezepte Salziges vegetarisch und vegan am 16. September 2017

Es ist Fenchelzeit! Und wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich mich an Fenchel noch nicht so wirklich rangetraut habe. Als ich vor einiger Zeit jedoch den gratinierten Fenchel mit Ziegenkäse gemacht habe, blieb das Fenchelgrün übrig. Und irgendwie war es mir zu schade, um es wegzuwerfen. Da ich jedoch keine Smoothies mache, googlete ich herum und habe ein Rezept für Nudeln mit Fenchelgrün gefunden. Das habe ich abgewandelt und zack, ist es hier auf dem Blog. Viel Spaß damit!

weiterlesen

Drei Dinge, die ich als Kind sehr gerne über die Lüneburger Heide gewusst hätte

veröffentlicht in Deutschland Niedersachsen Projekte am 9. September 2017

Seit mehreren Monaten steht nun ein Punkt auf meiner ToDo-Liste, der mittlerweile sogar mit einem dicken Ausrufezeichen gekennzeichnet ist: „Blogpost Lüneburger Heide“. Bereits Ende Mai durfte ich die Heide ein weiteres Mal besuchen und habe so unfassbar viel erlebt! Ich hatte so eine schöne Zeit und trotzdem habe ich es nicht geschafft, diese Erfahrungen in Worte zu fassen. Ich wollte einen Post schreiben der Substanz hat. Nicht einfach nur einen Erlebnisbericht oder einen Reisebericht. Mir fehlte der Aufhänger. Und so habe ich immer wieder den richtigen Moment verpasst. Seit knapp einem Monat blüht die Heide nun und ich habe mir fest vorgenommen, euch darauf zu schubsen, aber irgendwie war es nie der richtige Moment mein Kopfchaos niederzuschreiben. Dann war ich über eine Woche krank und jetzt ist schon Anfang September. Und auch, wenn ich noch immer irgendwie das Gefühl habe, die schönen Erlebnisse des Wochenendes in einer Schatztruhe verwahren zu…

weiterlesen

Würzige Wraps mit Rührei, Tomaten und Käse

veröffentlicht in Rezepte Salziges vegetarisch und vegan am 15. August 2017

Gut, dass ich das ein oder andere Rezept irgendwann mal gekocht habe. Vorlesungsfreie Zeit ist zwar angenehm, weil eben keine Vorlesungen sind, aber Ferien habe ich auch nicht. Die Erstiwoche will vorbereitet werden und ich habe diesen und kommenden Monat noch Abgaben. Deswegen heute ein ganz einfaches Gericht, was man super auch überall mit hinnehmen kann: vegetarische Wraps mit Rührei.

weiterlesen

Übernachten im Herzen der Hansestadt – Zwei Nächte im Renaissance Hotel Hamburg

veröffentlicht in Deutschland Hamburg Reisen am 1. August 2017

Es gibt wenige Städte, die so eine magische Wirkung auf mich haben wie Hamburg. In der Hansestadt fühle ich mich wie zu Hause, auch wenn ich bisher nur wenige Nächte vor Ort verbracht habe. Im Speckgürtel aufgewachsen, habe ich jedoch viele Samstagnachmittage dort verbracht und die Stadt lieben gelernt. Niemand könnte dieses Band jemals trennen. Umso schöner finde ich es, auch in der Nacht – im Dunklen – die Stadt erwachen zu sehen. Die Menschen zu beobachten, wie sie auf die Straßen gehen, feiern, sich unterhalten und das Leben genießen. Und dann einfach ins Bett fallen, das Fenster auf Kipp und mit dem Duft der Freiheit einschlafen. Das ist für mich Übernachten in Hamburg. Und das war für mich Übernachten im Renaissance, direkt in der Innenstadt.

weiterlesen

Expedition #biosommergemüse – Zwei Tage auf dem Gut Rothenhausen bei Lübeck

veröffentlicht in Ausflüge Unterwegs Wissenswertes am 17. Juli 2017

Das Thema Bio war bei uns in der Familie nie der Rede wert. Zwar hatten wir, als ich klein war, mal eine Art Gemüsekiste und manchmal hat Mama beim Lebe Gesund Versand bestellt, aber ansonsten haben wir zu einfachem Supermarkt Obst und Gemüse gegriffen. Und so habe ich das für mich auch übernommen. Ich kaufe viel beim Discounter und achte mehr auf die Preise als auf die Herkunft. Zumindest war das bisher immer so. Vor einigen Wochen war ich zu Gast auf dem Gut Rothenhausen, eine Hofgemeinschaft und Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau in der Nähe von Lübeck. Zwei Tage, die mich zum Umdenken angeregt haben.

weiterlesen