Apfelkuchenporridge

veröffentlicht in Rezepte Süßes am 21. April 2019

Und was gibt es bei euch heute zum Frühstück? Bei mir gibt es eine große Portion Apfelkuchenporridge. Ich liebe das! Die perfekte Symbiose aus cremig, fruchtig und süß. Das Rezept habe ich euch heute mitgebracht.

Ihr benötigt:

  • 40 g feine Haferflocken
  • 50 ml fettarme Milch
  • 50 ml Wasser
  • 1 Apfel
  • 150 g Skyr
  • 1 EL Zucker oder Zuckeralternative
  • 1 TL Zimt

Die Haferflocken mit Milch, Wasser, einer Prise Zimt und einem Teelöffel Zucker aufkochen und von der Platte nehmen. Ziehen lassen. Einen Apfel in der Zeit waschen, vierteln, entkernen und grob reiben. Den geriebenen Apfel und den Skyr unter das Porridge rühren. Restlichen Zimt und Zucker vermischen. Den lauwarmen Porridge mit Zimt-Zucker-Gemisch servieren und genießen. Wer will, schneidet sich noch frische Apfelstücke dazu.

Und tada, schon ist es fertig. Super einfach und super lecker. Das Apfelkuchenporridge erinnert ein wenig an Milchreis mit Zimt und Zucker. Super lecker! Viel Freude beim Nachmachen!

Previous Post Next Post

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

You Might Also Like