Von Motivation, Wünschen und bösen Spiegeln

veröffentlicht in Persönliches Weight Watchers Wünsche am 10. Oktober 2016

Ich habe darüber geschrieben, dass man sich nicht schön fühlen muss, ich habe euch von meinem Motivationskleid erzählt und euch mit zum Weight Watchers Event genommen. Jetzt war es lange Zeit still um dieses Thema, doch das soll sich jetzt ändern. In den vergangenen Monaten habe ich mich an vielen Tagen einfach nicht schön gefunden. Ich habe in den Spiegel geschaut und hatte das ein oder andere Mal Tränen in den Augen. Und irgendwann kam ich an einen Punkt, in dem ich einfach aufgehört habe, in den Spiegel zu schauen. Ich esse so gerne! Und eine lange Zeit habe ich unkontrolliert gegessen. Ich habe gegessen und damit psychisches kompensiert. Hinzu kamen Medikamente, die ich nehme, durch die ich nochmal mehr zugenommen habe. Alle sagen mir, man sieht es mir nicht an und mittlerweile finde ich mich wieder schön, aber hundertprozentig zufrieden bin ich einfach nicht.

Ich möchte wieder kontrollierter essen und ich möchte mehr Sport machen. Und ich freue mich so sehr darauf! Endlich wieder frisch kochen, tanzen und ins Fitnessstudio gehen. Ich möchte wieder Weight Watchers machen und endlich wieder schöne Kleidung kaufen können. Ich möchte Kleidchen tragen und mich in Röhrenjeans wieder wohlfühlen. Wieso dieser Gedanke jetzt auf einmal kommt? Ich habe irgendwie wieder angefangen, zu kämpfen und zu akzeptieren. Und das ist wundervoll. Ich habe zum Beispiel auch ein paar Wünsche. Kleidungsstücke, die ich mir kaufen möchte, aber ich möchte einfach keine L mehr tragen, also warte ich noch. Ein weiterer Pulli von Naketano, Kleidchen für den Winter, die man in der Freizeit tragen kann und einen Mantel, der nicht nur praktisch sondern schön ist. Damit man auch mal was zum Weggehen oder zum Kleid hat.

collage

Ich möchte dafür arbeiten. Und dazu gehört halt auch einfach Arbeit und Schweiß und vielleicht ein paar Tränen. Ich bin auf einem guten Weg. Ich bin definitiv nicht mehr das übergewichtige Kind, was ich noch vor ein paar Jahren bin. Ich bin eine schöne Frau mit Rundungen. Daran muss ich mich nur ein wenig öfters erinnern. Selbstakzeptanz! Es ist nicht wichtig, sich zu lieben, es ist wichtig, sich zu akzeptieren und das tue ich jetzt.  Jawoll!

Ich durfte vor ein paar Wochen auch nochmals die Weight Watchers Kochbox von Kochzauber testen und habe dadurch tatsächlich wieder mehr Gefühl für gesunde, leckere Küche bekommen. Ich hatte eine tolle Box: Schweinefilet mit Tomatenkruste und Radieschen-Zuckerschoten-Gemüse, Nudeln mit Tomaten-Möhren-Sauce und unfassbar leckere gefüllte Kartoffeln mit Champignons und Schnittlauch. Ich bekam per Post die Zutaten geliefert – alle frisch und in Bio-Qualität – und habe dann einfach losgelegt und mir dadurch selbst Inspiration mitgenommen. Da die Smart-Points auf den Rezepten stehen, habe ich auch wieder mehr Gefühl für Nährstoffe bekommen. Und ich habe auch irgendwie gar nicht mehr Lust, zwischendurch zu essen. Ich habe meine drei Mahlzeiten am Tag und die reichen mir. Ich esse fast keine Süßigkeiten mehr und Chips lasse ich im Laden liegen. (Ja, es gibt Ausnahmen, aber das ist okay! Ich verzichte nicht, ich reduziere nur.) Und das schönste an allem ist eigentlich: ich arbeite für mich selbst. Ich lebe für mich selbst und ich bin niemandem eine Rechenschaft schuldig. Lass die Leute reden. Das hat mir ein ganz toller Freund gerade erst wieder gesagt: Menschen, die über einen reden, bauen ihr eigenes Selbstvertrauen darauf auf, andere schlecht zu machen. Und das ist Quatsch. Das musste ich erst lernen, aber recht hat er. Und wie.

wwkochbox

Was ich eigentlich sagen will: bleibt dran. Das Gefühl dabei ist so toll! Und vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, mit mir zu kämpfen. Für eine neue Hose, für mehr Selbstakzeptanz oder für mehr Disziplin. Es muss ja gar nicht auf die eigene Figur bezogen sein. Ich würde mich freuen, von euch zu hören, wofür ihr jetzt akut kämpfen und arbeiten möchtet. Es ist ein beschissener Spruch, aber von nichts kommt nichts. Und niemand ist alleine.

Wer die Kochbox übrigens auch mal ausprobieren möchte, kann bis zum 31. Dezember mit dem Code WWFEELGOOD20 20 Euro sparen. Heißt, ihr zahlt für eine Box mit drei Gerichten für je zwei Personen nur 19,90 Euro. Das sind umgerechnet 3,32 Euro pro Gericht (frische Zuaten und Bio-Qualität) und der Versand ist kostenlos. Bestellt werden kann bei Kochzauber.

*Dieses Thema hatte ich schon lange auf dem Herzen. Ein kleiner Update-Post und vielleicht etwas Motivation für den ein oder anderen. Da es schön passte, bin ich dankbar, dass Weight Watchers und Peek und Cloppenburg mich bei der Umsetzung unterstützt haben. Dieser Post enthält also Werbung.

Previous Post Next Post

1 Kommentar

  • Antworten Elm-Kremer Anja 22. Oktober 2016 um 22:29

    Mareike! Ich bin ein großer Fan von Dir, Du bist so toll, Deine Wortwahl, Deine Ehrlichkeit und Dein Engagement in Deinem Handeln sind aller Ehre wert. Herzlicher Gruß! Anja Elm-Kremer

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like