21 vor 22 – Jetzt erst recht!

veröffentlicht in 21 vor 22 Projekte am 9. Januar 2016

Genau ein Jahr ist mein 20. Geburtstag nun her. Ein Jahr, in dem sehr, sehr viel passiert ist. Ich habe mir damals eine kleine »Geburtstagschallenge« überlegt. 20 Dinge vor 21 … und was soll ich sagen: das Jahr hatte anderes mit mir vor. Es war wahrlich keine einfache Zeit. Weder für mich, noch für alle Menschen in meiner Umgebung. Es waren viele Momente dabei, die ich mir selbst gerne erspart habe, aber das Leben hat sicherlich irgendetwas mit mir vor.Ich habe das Jahr viel für mich und die Uni genutzt. Ich bin krank und kämpfe gegen die Depressionen. Und im letzten Jahr haben diese mir sehr viel Kraft geraubt. Doch damit ist jetzt Schluss. Ich starte 21 vor 22 und möchte all das, was ich im letzten Jahr nicht geschafft habe, dieses Jahr wieder auf die Liste setzen.Aber was habe ich denn überhaupt geschafft? Viel war es definitiv nicht.

8. einen Tag ohne Smartphone
15. Fotos drucken lassen, beschriften und sortieren
17. eine TV-Kochshow besuchen

Kommen wir nun also zur neuen Liste für die kommenden 366 Tage meines Lebens:

  1. ein Kleidungsstück nähen
  2. Dinge auf einem Flohmarkt verkaufen
  3. mit einem Boot fahren (auch Kajak, Schlauchboot, etc.)
  4. eine Torte mit Fondant backen mit mehreren Etagen backen
  5. mit frischen Blumen dekorieren
  6. Pulled Pork machen
  7. eine Radtour zum Meer machen
  8. alle meine Dokumente sortieren und ordnen
  9. Indisch kochen
  10. alle Rezepte vom Blog zu einem eigenen Offline-Rezeptbuch zusammenfassen
  11. aus Kochbüchern kochen
  12. Bremerhaven erkunden und darüber bloggen
  13. beim Frauenlauf in Hamburg oder Bremen teilnehmen
  14. ein Möbelstück aufarbeiten
  15. einen Sweet Table oder ein Themen-Buffet machen
  16. endlich die 30 Day Shred Challenge machen
  17. eine Gallery Wall erstellen
  18. einen Therapieplatz finden
  19. angesammelte Cremes, Duschbäder und Co. leer machen und keine neuen kaufen
  20. mindestens 10 Bücher lesen
  21. einen Praktikumsplatz finden
Wäre doch gelacht, wenn ich dieses Mal nicht mindestens die Hälfte der vorgenommenen Dinge schaffe!
Previous Post Next Post

2 Kommentare

  • Antworten Pasadena85 9. Januar 2016 um 13:12

    das heißt heute ist dein Geburtstag ?
    Herzlichen Glückwunsch !
    ich wünsche dir von Herzen alles Gute, Gesundheit, Freude, Glück und Kraft für alles was du dir vorgenommen hast !

  • Antworten Madlen 9. Januar 2016 um 16:19

    Die Depression ist ein Arschloch! Punkt 18 ist auch eins meiner Ziele für dieses Jahr und ich hoffe für uns beide, dass wir erfolgreich sein werden 🙂

    Und mit Sicherheit wirst du die Hälfte deiner Liste dieses Jahr abarbeiten können. Glaub ich an dich und deine Wünsche ♥

    Liebe Grüße Madlen 🙂

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like