20 Dinge – Einblick ins Lebens des Reisemädchens

veröffentlicht in Persönliches Tag am 21. Februar 2012
 Da ich es derzeitig nicht schaffe, regelmäßig zu bloggen, schiebe ich mal einen kleinen Post über mich ein. 20 Dinge über mich …

  1. Ich habe keinen Zweitnamen, hätte aber gerne einen.
  2. Ich fluche oft auf Englisch.
  3. Mir ist es unangenehm eingeladen zu werden. Ich mag es nicht, wenn jemand anderes Geld für mich ausgibt. Kleine Aufmerksamkeiten finde ich wiederum klasse.
  4. Ich habe einen ziemlich eigenartigen Geschmack. (Apfelmus mit Wiener Würsten oder Chicken Wings mit Brombeermarmelade ist sehr lecker!)
  5. Könnte ich, würde ich wohl eine Beziehung mit meinem Handy eingehen.
  6. Ich kann nicht damit umgehen, wenn jemand in meiner Umgebung weint, weil ich immer Angst habe, dass eine Umarmung nicht genug ist.
  7. Ich war noch nie ein Nutella Fan.
  8. Alles was fruchtig ist, bitte zu mir. Säfte, Fruchtpürres, frisches Obst, Smoothies, …
  9. Ich führe eine Bucket List/ Löffelliste mit Dingen, die ich tun möchte, bevor ich den Löffel abgebe.
  10. Meine Lieblingskerzen sind „Gurke-Minze“ und „Pflaume-Cognac“.
  11. Wenn ich Zeit habe koche ich gerne, am liebsten improvisiert und mit allem, was der Kühlschrank hergibt.
  12. Wäre es nicht so teuer, würde ich wohl die ganze Zeit Zug und Bus fahren, mit der richtigen Musik in den Ohren. Ich liebe es!
  13. Der weit entfernteste Ort, an dem ich je bewusst war, war Gaißach in Bayern.
  14. Ich habe mir noch nie etwas gebrochen oder verstaucht.
  15. Ich hasse Hose und Schuhe kaufen, weil ich nie irgendetwas passendes finde.
  16. Ich habe keine Lieblingsjahreszeit. Ich liebe den Frühling wegen der Gerüche, den Sommer wegen der Sonne, den Herbst wegen der Farben und den Winter wegen der Kälte.
  17. Ich hasse Zimmer aufräumen, es sei denn, wir haben ca. 4.30 Nachts und ich mal wieder den letzten Schuss nicht gehört.
  18. Mit 14 Jahren hatte ich meinen ersten Bandscheibenvorfall.
  19. Mit 11 Jahren hatte ich mir vorgenommen täglich Tagebuch zu schreiben, es aber bloß eine Woche geschafft.
  20. Ich führe Listen. Immer und überall. ToDo, ToBuy, Dinge über mich, Ferienplanung, Packliste, etc.
Previous Post Next Post

2 Kommentare

  • Antworten ViviCubbins 21. Februar 2012 um 23:00

    Oh ja in vielem erkenne ich mich sehr wieder. Zum Beispiel mit dem weinen. Hab dann neben umarmen immer noch den drang essen anzubieten 😉

  • Antworten Kim - Nora 21. Februar 2012 um 23:02

    Kommt mir ziemlich bekannt vor..

  • Hinterlasse eine Antwort

    You Might Also Like