Chili con Quinoa mit Kakao

veröffentlicht in Rezepte Salziges vegetarisch und vegan am 11. Mai 2017

Dass ich in der Küche gerne mal experimentiere, ist ja nichts neues. Zutaten, die normalerweise in Süßspeisen verarbeitet werden, jedoch in eine salzige Hauptspeise zu verbauen, fällt mir dann doch  nicht ganz so leicht. Aber wie langweilig wäre es, es nicht zumindest zu probieren. Und so wanderte kurzer Hand eine große Portion Kakao in mein Chili. Und es war so lecker, dass ich heute das Rezept mit euch teilen möchte. Um das Ganze noch etwas spannender zu machen, habe ich auch kein klassisches Chili con Carne sondern ein Chili con Quinoa gemacht. Ihr benötigt für drei Portionen: 65 g Quinoa 1 mittelgroße rote Zwiebel 2 Zehen Knoblauch 1 TL Olivenöl 1 Dose stückige Tomaten (400 g) 250 ml passierte Tomaten 200 ml Wasser 2 TL Kakao (z.B. Pur von koawach) 1 TL gemahlene Chili 1 TL Paprika, rosenscharf ½ TL Zucker 1 Dose Kidneybohnen (400 g) 175 g Mais Saft…

weiterlesen

Disney DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME – das Musicalspektakel in Berlin

veröffentlicht in Ausflüge Sponsored am 18. April 2017

Vergangene Woche hatte ich die Möglichkeit, mit #Hashtaglove nach Berlin zu reisen und das Musical „Disney DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME“ zu sehen. Ich bin ein großer Musical Fan und habe bereits mit 12 Jahren angefangen, Musicals zu besuchen. Da dies ein sehr teures Hobby ist, habe ich mich oftmals mit den Soundtracks begnügt. Umso glücklicher war ich, bei der Premiere in Berlin dabei sein zu dürfen und alles hautnah miterleben zu dürfen.

weiterlesen

Wie mich ein Zusammenbruch und eine fremde Stadt lehrten, dass ich mehr bin als eine Krankheit

veröffentlicht in England Kolumne Persönliches Reisen am 16. April 2017

In den letzten Monaten hatte ich den ein oder anderen Rückschlag und immer wieder Probleme mit meinen Depressionen. Es gab Tage, da kam ich gar nicht aus dem Bett. Tage, an denen ich ohne Grund ewig geweint habe. Und es gab immer wieder Menschen, die mich unbewusst tiefer in diesen Sog gedrängt haben. In vielen dieser Situationen habe ich einen Flucht-Reflex gehabt, doch letztendlich bin ich immer wieder geblieben. Mir fehlten einfach die Möglichkeiten. Mir fehlte der Mut. Und dann kam ich an einen Punkt, an dem es nicht mehr anders ging. Und ich buchte London. Dass das alles verschlimmern würde, hätte ich nie gedacht.

weiterlesen

Übernachten im 25hours Hotel Hamburg Number One

veröffentlicht in Deutschland Hamburg Reisen am 10. April 2017

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, dass ich etwas vernarrt in Hamburg bin. Ich kenne die Stadt sehr gut, habe schon in meiner Kindheit viel Zeit dort verbracht und trotzdem kenne ich die Stadt so wenig. Ich habe die Innenstadt schon früh studiert, da mein Papa dort ein Geschäft hatte, aber das Umland kenne ich nur wenig. Umso glücklicher war ich, als ich an einem verregneten Samstagmittag ins 25hours Number One eincheckte.

weiterlesen

Nordische Tea Time in Hamburg

veröffentlicht in Bloggerevent Unterwegs am 23. März 2017

​Ich finde es erstaunlich, wie schnell man sich an manchen Orten und in Gesellschaft der richtigen Menschen wohl fühlen kann. So ging es mir vor ein paar Wochen auch wieder im Marriott Hamburg. Ich war zu einem Workshop über Tee eingeladen. Und wer denkt, Tee sei total langweilig, hat sich geschnitten.

weiterlesen